Der aufmerksame Verbraucher?


Der „mündige Verbraucher“ war gestern! Das Leitbild des „mündigen“ Verbrauchers wurde in der Rechtsprechung schon lange relativiert. Der EuGH formulierte 1995 (!) das Leitbild eines „durchschnittlich informierten, aufmerksamen und verständigen Durchschnittsverbrauchers“. Wobei in der Literatur nicht zu Unrecht darauf hingewiesen wird, dass nur in der deutschen Fassung des EUGH-Urteils von „verständig“ die Rede ist; in […]

Dümmer geht nimmer


Die LebensmittelkennzeichnungsVO LMKV schuld an der Misere sich häufender verdorbener Lebensmittel? Milchprodukte entwickeln erst nach Ablauf des MHD „ihren vollen Geschmack“? so wie ins Freie gehängtes geschossenes Wild? So die Süddeutsche am 18. Juni 2013 (im Feuilleton wohlgemerkt!). Auweia. Wie groß wäre erst das Gekrische, würde im Handel abgelaufene Ware, gar verschimmelt oder anderweitig (qualitativ) […]

Plädoyer für einen Paradigmenwechsel – über die Mineralölverordnung


Plädoyer für einen Paradigmenwechsel Über die Mineralölverordnung Prof. Dr. Alfred Hagen Meyer & Dr. Uta Verbeek Einen 2. Entwurf der sogenannten „Mineralölverordnung“ vom 16. Mai 2013 (22. VO zur Änderung der BedarfsgegenständeVO) sandte das BMELV vor Tagen an die betroffenen Kreise. Der Anwendungsbereich der VO würde sich auf die unzulässige Verwendung von Lebensmittelbedarfsgegenständen beschränken, die […]

Kettenverantwortung, auch des Einzelhandels


Immer wieder ist die Kettenverantwortung (auch) des Einzelhandels in der Diskussion; so jüngst Bernhard Kühnle (BMELV) in der Lebensmittel-Zeitung Nr. 22, 31.5.2013. BMELV, Kühnle – Handel, Kettenverantwortung – LZ 31.5.2013 Grundsätzlich trifft jeden in der Kette der Inverkehrbringer von Lebensmitteln, von der Herstellung bis zur Abgabe des Lebensmittels an den Verbraucher, die Verpflichtung, im Rahmen […]