Lebensmittel Kennzeichnung – neue Gerichtsentscheidungen aus 2017/2018


Neue Gerichtsentscheidungen zur Kennzeichnung

Mit unserem neuen Newsletter informieren wir Sie über aktuelle Entscheidungen der Gerichte aus 2017/2018:

  • Nennfüllmenge: „Einzelverpackung“ oder nur Umhüllung/Trennhilfe? – OLG Frankfurt
  • Allergenhinweis beim Pizzalieferdienst – VG Minden
  • Dr. Oetker muss Brennwert auf Müslipackung pro 100 Gramm angeben – LG Bielefeld
  • Lactalis streitet über nationale Regelungen über die Herkunft – Conseil d’État (Frankreich)
  • Breitsamer muss Ursprungsland auf Honig-Portionspackungen angeben – VGH München
  • Fernabsatz und seine Tücken, Bringmeister – KG Berlin
  • Kennzeichnungspflicht einer Flüssigwürzung bei Fleischerzeugnissen – VG Oldenburg
  • „Ginger Beer“ für Erfrischungsgetränk – LG München
  • Nährwertkennzeichnung bei Vertrieb im Internet – LG München
  • Kennzeichnungspflichten beim Fernabsatzgeschäft mit importierten Lebensmitteln – LG Mannheim
  • „aufgetaut“ bei tiefgefrorenen und sodann aufgetauten Lebensmitteln – OVG Hamburg
  • Vorverpackte Lebensmittel aus dem Ausland; sprachliche Anforderungen an Lebensmittelinformationen – VG Bremen
  • Pflichtangaben nach LMIV sind wörtlich zu nehmen – LG Düsseldorf
  • Hoher Wassergehalt ist zu kennzeichnen – EuGH

Weitere Newsletter finden Sie hier – Link

Sie wollen unseren Newsletter abonnieren und weitere Infos erhalten? dann eMail an meyer@meyerlegal.de

Ich danke für Ihr Interesse, Ihr

Prof. Dr. Alfred Hagen Meyer – meyer.rechtsanwälte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s